Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kurzanamnese Steffi84
#1
1. Geschlecht:
w


2. Geburtsjahr: 1984


3. Symptome/Beschwerden:
Welche Symptome/Beschwerden liegen vor und (seit) wann treten sie auf?


Durchfälle, Verstopfung, aufgeblähter Bauch, Blähungen, starke Bauchschmerzen, Kreislaufprobleme, Abgeschlagenheit

4. chronische Krankheiten:
Asthma bronchiale, Heuschnupfen, als Kind Neurodermitis

5. Familienanamnese:
Sind Allergien/Unverträglichkeiten/Zöliakie bei Familienmitgliedern -Eltern, Geschwister- bekannt? Wenn ja welche?

keine

6. Bereits durchgeführte Tests auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien; auch Pollenallergien, Kontaktallergien, etc.../inkl. Testergebnisse:
Z. B. Bluttest IgG/IgE/RAST, Hauttest Prick/Scratch, Magen-/Darmspiegelung, Stuhluntersuchung, H2-Atemtests, Eliminationsdiät, Eigenbeobachtung/Ernährungsprotokoll, etc...


- Magenspiegelung Dezember 2007 alles okay
- Darmspiegelung April 2008 alles okay
- Atemtests Mai 2008: Laktose positiv, Fructose positiv, Sorbit positiv
- IgE-Wert: 788
- Stuhluntersuchung: April 2007 Candida Pilze vereinzelt vorhanden, Juli 2008 alles okay (obwohl keine Candida Diät gemacht wurde!!!)
- Eliminationsdiät ca. 4 Wochen keine Verbesserung
- Ernährungsprotokoll wurde geschrieben aber ich finde keinen Diätfehler!!!



7. Folgende Lebensmittel werden nicht vertragen:
(Antwort resultiert aus den o. g. Testergebnissen)


Laktosehaltige Produkte, Fructose, Sorbit
Sellerie, Soja, Äpfel u.v.m.

8. Folgende Lebensmittel werden vertragen:


laktosefreie Produkte (Minus L/bei der Milch muss ich sparsam umgehen bekomme dann auch arge Bauchschmerzen)
Putenfleisch, Kalbsfleisch, Kartoffeln (gewässert), Nudeln

9. Ernährungsgewohnheiten:
Z.B. Fertigprodukte, Bioprodukte, eigene Zubereitung, etc...


Ich habe als ich von meinen Intoleranzen noch nichts gewusst habe immer ab und zu mit den Päckchen von Knorr und Maggi gekocht..lasse das jetzt aber für mein Essen weg....bin da aber noch sehr unsicher weil ich nicht weiß wie ich mir Saucen etc. selber machen soll? :'(

[b]
10. regelmäßige Medikamteneinnahme:
Wie oft und welches Produkt?


Mutaflor mite (zweimal am Tag), Allergolact (zweimal am Tag), Probio Cult (zweimal am Tag)

11. regelmäßige Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln, etc.:
Wie oft und welches Produkt?


Eunova Multi-Vitalstoffe (1 mal am Tag)



bin noch am austesten aber ich achte sehr drauf ca. 60 %

13. Besserung seit Elimination der unverträglichen Lebensmittel?
Wie äußert sich die Besserung?


keine Besserung eingetreten
Antworten


Nachrichten in diesem Thema
Kurzanamnese Steffi84 - von Steffi84 - 03.08.2008, 12:49

Gehe zu: