Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
@ dreifachmom
#1
Hallo Dreifachmom – willkommen!

Antwort zu diesem Beitrag:
http://www.lebensmittelallergie.info/ind...n#msg20858

Nein – einfach hatte es Amelie bisher nicht wirklich – ganz bestimmt nicht!
Nun stellt sich mir die Frage, ob nicht Ihr Eltern Allergiker seid und ihr da ein klein wenig "vererbt" habt?
http://www.lebensmittelallergie.info/ind...pic=1511.0

Und das mit den Allergien – die kann man bei gar so kleinen "Zwergen" oft noch nicht feststellen. Wenn sie jede Nacht so sehr husten muss : wie ist ihr Kinderzimmer eingerichtet? Das Bett? Mein erster Gedanke wäre nämlich in Richtung Hausstaub(-milben) gegangen....aber da scheint nix zu sein, Deinem Bericht nach.
Zu den festgestellten Allergien – seid Ihr über mögliche Kreuzallergien informiert worden?
Siehe hier: http://www.lebensmittelallergie.info/ind...opic=592.0

...und die Pflanzenfamilien :
http://www.lebensmittelallergie.info/ind...topic=55.0

Und wenn Amelie auch auf Wespen-/Bienengift allergisch ist : bitte keinen Honig geben.
Wie schaut ihr Speiseplan aus? Was trinkt sie?
Vielleicht findest Du in den o.g. Links ein paar Antworten – ansonsten frage bitte, wenn etwas unklar ist.
Ich wünsche, dass es Amelie unter "Diät" und Therapie immer besser gehen möge!
Lieber Gruß
Uli

Antworten


Nachrichten in diesem Thema
@ dreifachmom - von Uli - 19.09.2008, 13:21

Gehe zu: